The Vampire Diaries
Bitte sucht euch ein Charckter aus, entweder aus unser User gesucht lieste oder aus der Seriencahrackter liste. und bitte lest euch die Regeln durch.
Achtung Wir suchen Noch
Das Team
Für Gäste
Alles wichtige für die Gäste!
Quick Links:
Story & Regeln
Bewerbung & Charaliste
Partner
Hilfe
Vollmond
Heute ist Vollmond!

Gruft

Nach unten

Gruft

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 06:40

Sie schaute sich kurz um,Gut ihr war keiner gefollg sie geht die treppen der Gruft runter und schaut sich um. Wer soll hi noch sein?
Die tür zur eigendlichen Gruft stand offen, Es reitzte sie rein zu gehen und zu schauen was da noch so alles drin ist. Aber sie hatte was wichtigeres zutuhen, Dadurch das sie die kette hatte. waren bestimmt schon Klaus leute hinter hir her.

Sie schluckt und öffnnet die hals kette, sie blickt rein und sah eisenkraut°Nicht schlecht msr.salvatore, du hasst dafür gesorgt das sie nicht manipulirt werden Konnte°
Sie dachte kurz an die zeit mit stefan zurück verdrengte diese aber schnell wider. Sie klappte die kleine Geheim nische auf hinter dem Eisenkraut, und da war es, den stein den Klaus so dringend brauch.Vileicht würde sie doch mit ihm handeln.

Sie betrachtet den stein, und dadurch das der mond etwas rein schin Funkelt der Smaragt wunderschön Rot.
"Hm rot war schon immer meine Farbe"
Aber diesmal war sie schlauer sie würde nicht noch mal den Fehler machen und den stein um den hals Hängen nein. Sie hatte ihre triks.

Sie schaut auf ihren Sonne ring und Lächelt.
"Mal gut das ich immer ein ass im Ärmel habe."
Sie klappte den Ring um und Öffnet den Boden des Ringes. Heraus Viel genau der Selbe stein, nur halt nicht mit den gewisen wirkunken.

Den echten stein prockelt sie in hiren ring, und den unechten tuht sie wider in die Kette.Sie lehnte sich an die stein wand und war vroh das sie es bis jetzt geschaft hatte. ohne klaus über den weg zu laufen. Sie artmet ein mal tief durch und schaut wider in die Gruft.
Wobei sie sich ihn hiren gedanken verlor

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 07:32

Und schon kam Klaus zur Gruft.
Nun begegnete sie ihm
"Hallo Schwester."
ging zu ihr
"Nun was hast du denn schönes für mich?"
er sah die Kette

"Interessant wie hast du das gemacht?"
"Woher hast du sie."

er lächelte sie an
"Gutgemacht Schwester."

nun schaute er ernst zu ihr
"Ich denke wir sollten Stefan mal einen Besuch abstatten er weiß noch immer nichts von damals."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 07:37

Sie hörte schritte und drehte sich erschrocken um, da blickte sie klaus ins gesicht. Alles ihn hirem margen zog sich zusamen, Sie zog ein Pflog aus ihre tasche und ramte ihn Klaus ins herz.
"guten narben Brüderchin, ich bin vroh auch dich zusehen"
zischte sie wütent, sie zog den Pflock wider raus. und lehnt sich an die stein wand. Sie reicht ihm die Kette.
"war ganz einfach, aber frag nicht wie. Das ist egal"

sie lächelt ihn an und legt ihm die kette in die Hände.
"nun hasst du alles was du Brauchst, und du kannst fortfahren"
Als er den namen stefan aus sprch, zog sich alles zusamen. Wieso musste er sie auch an ihm erinnern.
"Klaus meinst das ist sinvoll, wobei kann er dir den Helfen"
Er hatte was vor, den sonnst würde er nicht Stefan ins Bott mit hollen

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 07:42

Er schaute unbeeindruckt und zog den Pflog raus.
"Es freut mich auch dich wieder zu sehen."
lächelte er frech

"Ok das mache ich nicht."
er nahm nie Kette
"Super."

"Dass stimmt, aber ich möchte Stefan wieder an meiner Seite haben wie früher."
lächelte er
"Und du willst das auch."
schaute sie an

"Lass uns ihn einfach mal besuchen, aber davor muss ich mich noch mit Damon treffen, sonst wird das nichts."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 07:47

Sie verstand das nicht was wollte er von den beiden, Immer hin wusste Klaus doch nicht das Elena lebte. Oder etwas doch, sie schluckt.
"Wilst du garnicht wisen wer mich wider gehollt hat. Ich meine wunderts dich nicht das ich hir stehe so vor dir"

Sie gin mit klaus vor die Gruft und sah den Mond, der fast aufgegangen war, er zwar nicht ganz voll aber sie Juckte es in den Fingern endlich auch ein Hybrid zu sein.

Sie sah zu klaus."Was meinst du wan kannst du andere verwandeln?"
fargend sah sie ihn an, und machte ihre harre auf, wen sie gleich zu stefan gehen würde musste sie gut ausehen, Immer hin wollte sie ihn wider. Und dazu nahm sie alles in kauf.

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 07:50

"Sag es mir wer war es?"
er schate sie erwartungsvoll an
Er wusste nicht, dass Elena noch lebt, aber er dachte es sich, da er keine Hybriden erschaffen kann.

"Wenn Elena tot ist wenn sie wirklich noch lebt und das glaube ich."
sagte er böse
"Aber ich kann nur Werwölfe zu Hybriden machen."sagte er ernst
"Dich normalerweiße nicht, falls du daraus aus willlst."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 07:55

Sie zog eine Augenbarue hoch und ging um ihn Rum sie Lächelt leicht.
"mein Lieber nicht nur ich bin zurück, Ariadne ist auch wider da. Und sie hatt so wie es scheint gute arbeit gemacht, den mir munkels das Mutter auch wider da ist"

sie blieb vor ihm stehen, und strich ihm eine Strähne aus dem Gesicht. Immer noch Fühlte sie sich nicht ganz Wol bei ihm, aber er war ihr Bruder und er würde auf sie aufpassen. Und genau das schätzt sie so an ihm.

Sie schluckt sie konnte ihn nicht anlügen sie blickt zu boden.
"Ich war heute bei Elena du hasst recht seo lebt noch, und sie geht mit ihrem Leben nicht garde Vursichtig um"

Als klaus ihr sagte das sie nimals so ein wolf werden konnte viel ihr der Mund auf.Sie ferschränkt die arme vor der Brust und zwischt wütent.
"wofür habe ich dan die lätzten jahrhunderte meine Leben auf,s spiel gesetzt"

sie traht ihm gegen,s schinbein.
"Hallo was habe ich den davon nix"
Sagt sie im zikkigen ton

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:01

"Was Ariadne war das woher weiß sie, wo die Särge sind!?"
sagte er wütend
er schaute sie an
"Mutter!? Nein oder."
er konnte es nicht glauben
"Ariadne kann etwas erleben."

"Das dachte ich mir."
sagte er ernst
"Nun, dann weiß ich es jetzt und kann sie entgültig töten."

"Wir werden es sehen das letzt mal hat es nicht funktionier. Mal sehen, wen ich alles verwandeln kann."

"Au."
"Das konnte ich doch nicht wissen, dass du darauf gewarete hast."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 08:06

Sie sah ihn Bokig an, und schmollte mal sor ichtig wider.
"doch das hettest du aber wissen müssen, immer hin war ich sehr sehr lange an deiner seite"
Sie lächelt ihn an und ging dan schon ein paar schritte in den Wald Hinein.

"woher sie das weiß, du müsstets wissen das Ariadne sehr sehr Schlau ist, naja sie hatt dich halt beobachtet würde mich nicht wundern wen sie schon irgendwo in der ecke lauert"

Sie dreht sich zu klaus.
"Aber sie wird so oder so nicht raus kommen, dazu hatt sie noch nicht alles was sie brauch."
sie kichert erneut, und geht dan weiter .
"Also wo hin jetzt ich habe lust ärger zu machen"

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:12

"Und das nur deshalb."
das machte ihn etwas traurig
"Das ist nicht dein ernst ich habe gedacht, weil ich dein Bruder bin."
er war sehr enttäuscht von ihr

"Sie ist so gut wie tot!"
sagte er wütend
"Das hätte ich nie von ihr gedacht aber so kann man sich in Menschen täuschen."
er schaute sie an

er schaute sie komisch an
"Sprich klar Text nun was brauch sie denn? "
fragte er neugierig

"Hmm sag du es mir."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 08:19

Sie kichert leise, den sonnst hatte es klaus auch nix ausgemacht warum sie das hir taht. sie verschränkt die Arme vor der Brust. und blieb stehen.
"klaus und ich dachte du wehrst mein Bruder, nein du tötest mich einfach."

die wut kochte ihn hir auf und es Brodehlte ihn hir. Sie hette ihm so gerne ehängt oder sonnst was, aber er war halt ihr Bruder.

Als er wider von ariadne Redete, schüttelt sie den Kopf und hebt die stimme an.
"klaus man halt den Mund, wenigstens hat mich einer aus diesem sarg gehollt. Du hettest mich da verotten lassen"schrie nun schon halb..

Ihr kahmen die Tränne, und sie wischt sich die mit dem Ärmel weg. "klaus du hasst mich veratten, du hasst mich Getöttet und in so nen sarg verschanst. Was glaubst ich steh auf und alles ist gut"
ein Drohende,s Knurren drang aus ihre Kehle.

Sei dreht sich um und stellt sich mit dem Rücken zu ihm, sie verschränkt die Arme vor der Brust. und kämpfte gegen ihr verdamten Kopf um ihn nicht gleich die Kehle auf zu reissen.
"und warge es ja nicht mich jetzt anzufassen. "
knurrte sie erneut drohend

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:24

"Du weißt eshalb ich das getan habe! Ich wollte dich schützen!"
sagte er ernst
"Versteh doch."

"Nein das hätte ich nicht!"
sagte er laut
"Ich liebe dich! Deshalb habe ich das getan es war zu gefährlich."
sagte er ernst und sauer, dass sie ihn so dumm anmacht.

"Nein , aber du wirst Stefan wieder bekomme."
sagte er ruhig

"Was machst du dann?"
agte er spöttisch, denn sie konnte ihm eh nichts anhaben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 08:30

Sie dreht sich zu ihm und zischt wütent.
"was ich hir mache ich behersche mich dir nicht auf der stelle dein Kleines herz raus zu reisen"

sie packte ihn an der Kehle und drückte zu.
"du wolltest mich also schützen, vor wem den heute wie damals gibt es nur eine art um mich richtig zu töten. Und den kenn nur den wenigsten."

sie schmiss ihn gegen ein baum und schaute sich dan wider die Nägel an, so als sei nie was Gewähsen.
"so jetzt gehts mir schon besser, aber ich will elena und stefan ein Besuch abstatten. Ich will sehen was Elena macht wen sich stefan wider erinnern kann"
grinsend siht sie zu wie klaus sich wider auf rappelt.

"entschuldige meine unangebrachte stimung, aber ich konnte mich halt die Lätzten jahre nicht aus toben."

Sagt sie mit gerümpfter nase und arogannten ton fall

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:40

"Rebecca komm runter befor du mir das Herz raus reitst liegst du schon in der Ecke, dass weißt du."
sagte er ruhig

"Rebecca vor jemanden vor dem ich auch weglaufe und wenn ich schon wegluafe ist er gefährlich."

er peckte sie und drückte sie gegen einen Baum
"Komm runter."
sagte er befehlend
"Benimm dich nicht wie 12."


"Klar gern lass uns gehen."

er nahm sie an der Hand
"Schön, dass du wieder da bist."
sagte er nett

"Schon vergessen du bist schließlich meine Schweter."

//Mach du zuerst bei Elena oder Stef. Aber wir können nicht ins Haus

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Gruft

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten