The Vampire Diaries
Bitte sucht euch ein Charckter aus, entweder aus unser User gesucht lieste oder aus der Seriencahrackter liste. und bitte lest euch die Regeln durch.
Achtung Wir suchen Noch
Das Team
Für Gäste
Alles wichtige für die Gäste!
Quick Links:
Story & Regeln
Bewerbung & Charaliste
Partner
Hilfe
Vollmond
Heute ist Vollmond!

Elena´s Zimmer

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 01:47

Elena sah Stefan kurz an. Wieso hatte er nie etwas von ihr erwähnt? Sie war gerade verdammt wütend und auch verletzt und sah wieder zu Rebekha. "Ich hoffe das du das ernst meinst, wenn das ne Lüge ist dann..." sie brach einfach nur den Satz ab, denn sie konnte ihr eig. nicht drohen sie war viel stärker wie Elena und das wusste sie.

"Er hat den Fluch doch schon längst gebrochen, also sag die Warheit" sagte sie ernst. "Eine andere Möglichkeit...?" sie wurde etwas neugierig, denn sie wusste davon nichts, es hieß schließlich bis jetzt immer -Ich kann ohne dich den Fluch nicht brechen Elena- oder auch -Er braucht dein Blut weil du die Doppelgängerin bist-. "Noch einen Aufpasser? Ne, lass mal besser ich hab gerade schon genug Leute die sich um mich Sorgen und mehr brauche ich im moment echt nicht".

"Dann soll er kommen und mich einfach töten" sagte sie und schaute sie garnicht ängstlich an. Manchmal würde sie nämlich echt nur zugerne sterben da es dann keine Probleme mehr für sie, Stefan, Damon und jeden anderen den sie liebte gab.

Sie erschrack leicht als sie plötzlich vor ihr stand. Sie wich etwas zurück und schüttelte ihren Kopf "Wie gesagt, nein danke, und ehrlich gesagt möchte ich nicht von dir beaufsichtigt werden!" meinte sie. Sie wusste nämlich das Rebekah auf der Seite ihres Bruders, Klaus war und wieso sollte sie dann zulassen das sie dauernd ein Auge auf sie hatte?.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 02:03

Sie strich sich eine strähne aus dem gesicht. das kleine mänschliche ding vor ihr war soo naief schon fast schade das sie entweder sterben musste oder zu einem vampire wird. Sie hette bestimmt ein tolles leben.
Sie schüttelt den kopf, und toppt elena leicht auf die brust.
"meine liebe dein Herz klopft noch dein blut ruascht frisch durch deine adern, nein er hatt den Fluch nur teilweise gebrochen. er kann sich zwar verwandel, aber leider kann er keine anderen werwölfen zu hybiden machen"

Sie zog eine augenbaraue hoch. und seuftzt.
"Du willst die andere möglichkeit wissen, tja ich mach dich zum Vampier, dan bist du tot und er wird dich inruhe lasse"
Sie überlägt kurz"
"Scheiße stimmt ja dan will er rache haben, tja also nur eine wahl der tot"
Sie grinst, und ihre spitzen zähne kahmen zum vorscheinen.

"ich wollte dir nur helfen mehr nicht"
Sagte sie beleidicht, sie satnd auf und öffnet das fenster.
"Gibt es noch was da ich doch nicht den aufpasser spielen muss, will ich nun gehen"

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 02:09

Elena seufzte kurz als sie das hörte. "Lass mich raten, du wirst gleich zu deinem heißgeliebten Bruder rennen und ihm bescheid geben das ich noch lebe und er vorher nicht seine eigene verrückte Hybriden Armee gründen kann stimmts?" sie wusste das es so war aber das musste sie einfach fragen.

Sie sah sie verunsichert an, als sie ihre Vampirzähne sah "Ehhmm...ich glaub doch das ich lieber ein Mensch bleibe" sagte sie ernst. Sie wollte schon damals als Damon ihr Blut gegeben hatte kein Vampir sein und bis heute hatte sich ihre Entscheidung nicht verändert. Elena war immerschon mehr der Familientyp und als Vampir ging das nunmal nicht da Vampire keine Kinder bekommen konnten...dafür alterten sie zwar nie und blieben für immer Jung aber das war für sie kein Trost.

Elena hatte jetzt etwas Mitleid, denn eigentlich wollte sie nicht so hart sein "Okay, tut mir leid ich war etwas fies...aber nur weil ich verwirrt war und das alles wie immer so plötzlich kommt..." sagte sie. Danach schüttelte sie ihren Kopf "Es gibt nichtsmehr...."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 02:17

Sie dreht sich bei elena,s worten um.
"wen du wircklich dengst das ich dich klaus ausliefere dan denkst du falsch. Ich will den mistkerl endlich tot sehen mehr nicht"
sagte sie mit kalter stimme.

Sei nickte, und verschtand was elena damit sagte, hette sie es sich aus suchen könn wehre sie auch lieber ein mensch geworden. aber so war es nun mal sie war ein uhrsprünglicher . und damit kahm sie klar.

"nun gut elena wir werden uns bestimmt wider sehen, als bald.Viel spaß noch mit stefan. "
Sie zwinkert ihr zu und verschwand dan blitzschnell. den die kette hatte sie ja nun.

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 02:20

Sie war etwas verwundert darüber da sie wirklich anders gedacht hatte "Du willst dich also an ihm rächen?". Sie dachte sie wäre ihrem Bruder treu und würde das ihm nicht antun.

Dann sah Elena nurnoch wie Rebekha verschwand. "Meine Kette hat sie auch mitgenommen..." flüsterte sie leise. Dann sah sie kurz zu Stefan, sie war etwas sauer auf ihn da er ihr nichts gesagt hatte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:07

Stefan stand geschockt in Elenas Zimmer. Er hatte ja keine Ahnung wer das war, da Klaus ihn damals manipuliert hatte. Langsam rührte er sich und sah Elena an. Schon bemerkte er ihren Ausdruck. "Es tut mir Leid!" Er schüttelte den Kopf. "Aber glaub mir ich kenne diese Frau nicht ich hab sie noch nie zuvor in meinem ganzen Leben gesehen! Sie muss lügen!" Versicherte er ihr. "Sie ist Klaus Schwester? Ich hoffe sie wird ihm nichts erzählen, wenn das stimmt was sie sagt!" Er nahm sie in den Arm. "Deine Kette bekommen wir wieder und solange nimmst du Eisenkraut!"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:11

Elena sah ihn nur verunsicher an. "Du hast sie nie gesehen? Woher weiß sie dann wer du bist? Und wieso behauptet sie soetwas? Ehrlich, wenn du etwas weißt oder auch wenn du etwas mit ihr hattest...hast...dann kannst du es mir sagen" meinte sie.
Sie seufzte "Sie meinte sie sagt ihm nichts aber ich traue ihr nicht....".
Sie erwiederte die Umarmung dann zögernd "Die Kette ist nicht so wichtig....das einizige was mich verwirrt ist das sie meinte das es damals ihre Halskette war..." sagte sie.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:23

"Elena glaub mir, ich hab sie nie gesehen! Vielleicht hat Klaus sie manipuliert um mich wieder zu ihm zu bringen oder um etwas über uns heraus zu finden!" Er dachte nochmal nach, aber da war keine Erinnerung an sie, nichts.
"Ehrlich wenn ich sie kennen würde, hätte ich auch Klaus kennen müssen, aber dem war nicht so."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:27

Elena war etwas skeptisch, aber sie glaubte ihm dann doch. Denn sie wusste das sie ihm trauen konnte und i-etwas sagte ihr das er ihr die Warheit sagte. Also nickte sie dann "Okay, ich glaub dir schon...tut mir leid das ich dir nicht gleich von Anfang an geglaubt hab" sagte sie und sah ihn dann mit einem entschuldigenden Blick an.
"Ich hoffe nicht das du Recht hast...ich will nicht das er dich mir wieder wegnimmt" sie sah ihn an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:30

Er hielt sie fest im Arm. "Nichts wird mich von dir trennen!" Sagte er entschlossen und sah ihr dann in die Augen worauf ein Kuss folgte.
"Gut das du mir glaubst denn ich werde dich niemals belügen! Du bist das beste was mir je passiert ist!" Wieder zog er sie fest an sich, dabei machte er sich aber nur noch mehr Gedanken, irgendwas stimmte da nciht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:33

Elena genoss es im moment einfach nur von Stefan umarmt zu werden. Sie drückte sich an ihn und erwiederte den Kuss kurz. "Ich liebe dich Stefan" sagte sie und sah ihm in seine schönen Augen.
Sie strich ihm dann über seine Wange "Und du das beste was mir passiert ist...ich möchte dich niemals verlieren, um keinen Preis denn du bist das wichtigste für mich" meinte sie obwohl das einwenig schnulzig klang, aber das war die völlige Warheit die einfach rausmusste.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:39

"Oh Elena." Er war einfach so überwältigt von ihren Worten und küsste sie einfach drauf los. Dabei hob er sie hoch und legte sie aufs Bett, wo er weiter machte. Doch plötzlich stoppte er.
"Eine Frage habe ich doch noch an dich! Wie kam sie hier rein?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:42

Elena erwiederte jeden einzelnen Kuss leidenschaftlich. Als er dann stoppte und ihr die Frage stellte musste sie seufzen. "Jeremy hat sie reingebeten...leider...ich muss ihm echt mal sagen das er nicht jede dahergelaufene reinbeten darf, aber eigentlich müsste er das wissen...Naja jedenfalls kann sie hier rein und rausgehen undzwar wann sie will".

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 08:47

Mit einem Lächeln ging sie mit klaus mit, Beruihgt hatte sie sich zwar noch nicht, aber sie war ersteinmal besänftigt. Bei elena angekommen, baht jeremy sie wider rein. Klaus dagegen musste auf die dach teresse. Sie ging die treppe hoch und sah elena und stefan zusamen, das flammte die wut erneut aufSie stand blitzschnell bei Elena und schubste ihn von stefan weg. Mit schwrazen augen sah sie Elena an.
"ich sage dir halt dich von ihm fern oder ich werde sauer." zischt sie Elena wütend an.

Rebekah schaute zum balkong und blickte dan Klaus in die Augen.
"elena tuh mir doch den gefallen un bitte klaus herein"
Immer noch waren ihre augen schwarz.

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:54

Klaus wartete vor der Tür auf der Terasse.
ER war sehr ungeduldig.

dann sag er wie Rebecca runter schaute und er schaute zu ihr er hörte alles mit.

Er saß da und wartete seine Schwester würde dass schon mache.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:57

Er sah zu Rebecca und war verwirrt. Dann ging er aber wieder zu Elena und half ihr auf. "Gehts?"
Wieder sah er zu Rebecca die sichtlich wütend war das Elena und er zusammen waren. Er bemerkte auch Klaus der draußen stand.
"Nein Elena wird ihn nicht reinbitten!" Warf er nun ein und stellte sich zwischen beide.
"Halte dich fern von Elena!" Er mussterte sie und auch jetzt erinnerte er sich nicht, also blieb ihm nichts anderes übrig als zu fragen.
"Wer bist du und woher kennst du mich?"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 08:59

Elena war auf dem Boden und sah Rebekha an "Was soll das bitte?" fragte sie leicht wütend. Als Stefan ihr dann hochhalf nickte sie jedoch "Ja, danke" sie lächelte ihn kurz an. Danach sah sie wieder zu Rebekha.
"Klaus reinbitten? Spinnst du?! Das ist das letzte was ich tun würde, also vergiss es schnell wieder!" sagte sie ernst und verschränkte ihre Arme vor ihrer Brust. Was fiel ihr überhaupt ein wieder hier aufzutauchen und sich zwischen ihr und Stefan zu stellen?!?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 09:07

Sie sah was Stefan machte und es war als ramte man ihr ein Pflock in die Brust. Die tränne trahten ihn ihre augen.
°Rebekah wen du dich nicht zusamen reist, bringst du sie gleich um. Und das würde auch klaus nicht Für gut heißen°
Ein drohendes Knurren drang durch ihre Kehle. Sie balte die Feuste.
"Stefan wen du wissen willst dan geh verdamt noch mal raus"
Zoschte sie wider Wütent. Blitzschnell packte sie stefan und wirft ihn vom Balkong. Sie macht die Türen zu und sah zu elena. Blitzschnell hatte sie die Tür abgeschlossen und stand am anderen ende des Zimmers.
"Ein schritt und ich reis dir die Kehle auf Flitchen" ( ahh blos nicht persönlich nehmen)

Sie ging auf Elena, Wie gerne hette sie sie nun Getöttet schon aleine dafür das stefan sie mochte.
"klaus wird ihn nur wider an mich erinnern, Immer hin gehören wir zusamen"
sagt sie frölich wie ein kind. Sie geht zum fenster und beobachtet Klaus dabei wie er mit stefan redet. Sie konnte alles verstehen, doch elena tappte im Dunkeln und das war auch gut so.

Sollte sie es Elena sagen, kurz Blickt sie zu Elena.°Nien ich weiß zu wem ich gehöre, auf welcher seite ich mit spiele. Und das sind bestimmt nicht die Menschen oder die die es gerne wehren°

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 09:13

ER hörte alles was gesagt wurde
°Gut Rebecca°
dachte er sich und grinste dabei frech

Dann schubste Rebecca Stefan aus dem Balkon.
er sah wie er runter fiel

"Hallo Stefan."
sagte er mit rauer stimme.

"Es tut mir leid, dass das so enden muss."
°Eigentlich nicht°

Er ging zu ihm und schaute ihm tief in die Augen
"Soll ich dir erzählen was damals war?"

er erzählte ihm alles aber Stefan wollte es natürlich nicht glauben.
Nun maipulierte er ihn
"Du wirst dich wieder an alles erinnern."

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 09:20

Er sah das Rebekah weinte und fragte sich wieso. Doch bevor er noch irgendwas tun oder sagen konnte lag er nach ihrer Bemerkung unten bei Klaus. Sofort stand Stefan auf und sah hoch zu Elenas Zimmer. Alles war verschlossen.
Dann kam auch schon Klaus und fing an ihn zu manipulieren. Aus Stefans Mund kam ein einfaches "Ja" und nun musste er warten was er ihm sagen würde.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 09:25

Elena sah sie geschockt an "Spinnst du?" sie rannte schnell zum Fenster um nachzusehen ob es Stefan gut ging. Sie ignorierte einfach das was Rebekha gesagt hatte denn Stefan war ihr gerade wichtiger. Als sie sah das es ihm gut ging atmete sie erstmal aus.

Sie wandte den Blick wieder Rebekha zu "Flittchen? Sieh erstmal an dir runter bevor du was über mich sagst! Denn ich sehe wenigstens nicht so billig aus wie du" (schon okay ^^ Nimm das aber auch nicht ernst xD).

"Du und er? Kannst du vergessen, er liebt mich und ich ihn" sagte sie ernst. Sie wurde wütend als sie bemerkte das sie auch was von Stefan wollte und gerade versuchte beide zu trennen. "Ich gehe zu ihm, und es ist mir scheiß egal was du hier allein tust" sie lief zur Tür und wollte sie öffnen aber sie war abeschlossen. Sie drehte sich zu Rebekha um "Mach diese verdammte Tür auf!" sagte sie gereizt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 10:14

Sie fing an zu lachen elena taht genau das was sie wollte, elena krigte Parnick das es Klappen könnte. Und das gefihl ihr nur noch mehr.
Gelangweilt gähnt sie.
"Du willst hir raus, tja ich will stefan. also hop oder Top"
Sie zwinkert ihr zu und geht dan zum Balkong, sie Öffnet die Türen und sprang zu den beiden Runter, sie schluckt.

Den nun war sie doch sher Aufgreg, den wen Stefan sich erinnern würde. währe er wider ganz der alte.
Mit einem Lächeln spricht sie ihn Fursichtig an.

"stefan, du weißt wer ich bin"
Sagte sie leise. sie satnd neben klaus, kurz knurrte sie ihn an.
"Ich hoffe für dich das du recht behältst"
und schon galt ihre ganze aufmerksamkeit stefan

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 10:27

"Wenn er Elena liebt, dann lieb er sie aber ich habe noch ein Ass im Ärmel."
schaute zu ihr
"Er wird sich an dich erinnern."

wendete sich an Stefan
"Und glaubst du mir jetzt?"
schaute ihn an

Er legte den Arm um Stefans Schultern
"Komm lass uns gehen."
er wollte Stefan wieder zu einem Ripper machen. Das war das was er wollte, aber dazu brauchte er ein druck Mittel, denn frewillig würde er nicht mit kommen.

Schaute zu Rebecca
"Geh zu Elena und töte sie wenn er nicht mit kommt."
sagte er böse

Nun wartete er auf Stefans reaktion

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 10:34

Stefan hörte zu und schon erinnerte er sich. An alles was er damals mit beiden erlebt hatte, es dauerte einen Moment bis er alles verarbeitet hatte. Doch spätestens als Klaus sagte das Rebekah Elena töten sollte schaltete er.
Sofort sah er Rebekah an und diesmal erkannte er sie. "Rebekah?!" Er freute sich sichtlich sie zu sehen und hielt ihre Hand fest damit sie nicht zu Elena ging.
Dann sah er auch zu Klaus. "Ich werde mitkommen!"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 10:37

~Boah, was fällt der ein? Bleib ruhig Elena, sie will doch nur das du richtig ausrastest oder panik bekommst~ dachte sie sich wütend als Rebekha einfach runtersprang.

Sie machte die Tür die zum Balkon führte auf und sah herunter. Sie bemerkte dann das es zu hoch war und wenn sie da runterspringen würde würde sie sich sicher etwas brechen oder im schlimmsten Fall auch sterben ~Verdammt...wie soll ich runter? Die Tür ist nicht offen und hier kann ich nicht runterspringen...~ sie sah dann einfach von oben aus zu Stefan, Klaus und Rebekha. Ihr Blick war jedoch die meiste Zeit nur auf Stefan. ~Bitte, erinnere dich falls das alles stimmt nicht an sie...ich würde es nicht ertragen wenn sie Recht hätte und du sie wirklich lieben würdest~ dachte sie denn sie war wenn sie ehrlich war gerade etwas verunsichert. Rebekha schien sehr von sich überzeugt zusein und genau das verunsicherte sie einwenig. Aber sie ließ sich davon natürlich nichts anmerken.

Dann hörte sie das was Klaus sagte. "Stefan, nicht!" rief sie ihm zu. Es war ihr egal ob das ernst gemeint war oder ob es nur ein Druckmittel für Stefan war, sie wusste eins: Er durfte nicht mit ihm mitgehen auch wenn sie dafür verletzt wurde oder auch sterben musste. Als sie sah das er ihre Hand hielt musste sie schlucken. Sowie es aussah erinnerte er sich wieder an sie...sie unterdrückte ihre Tränen als sie auch noch hörte das er mitgehen wollte.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 10:49

Rebekah sah Stefan an und sah sein blick, sie fing an zu Lächeln und nahm seine Hand. "ich habe dich so sehr vermisst"
sie strich mit der Wange über seine wange und gab ihm ei Zärtlichen Kuss.

Sie sah zu Elena hoch und grinst breit.
"tada meine Liebe, so schnell geht das. und solltest du mir noch ein mal im weg stehen nun dan werde ich nicht so net sein "

Sie dreht sich zu Klaus und umarmt ihn erstmal, das stefan fast ihre hand zedrückt hatte störte sie nicht.
"Danke klaus, ich danke dir so sehr wie kann ich das wider gut machen"
°Ohnein was habe ich gesagt, er wird eine gegen forderung haben°
Sie löst sich etwas erschrocken von ihm und schluckt.

Schnell war sie oben bei elena und schubste sie unsanft in,s Zimmer. Sie schloss die Türen und zog die Vorhänge zu.
"Spiel mit"
Sagte sie leise.

Sie packte Elena und Biss ihr in den hals. Sie trank einige große schlücke und lies sie dan los."du wirst nie wider mein freund anfassn"
Sie schubste Elena auf,s bett und schnell klappte sie den Ring um und hollte den Klein roten diamanten raus, sie legt sie elena schnell in die hand.
"Pass darauf auf biss ich wider komme"
Sagte sie schnell und biss erneut zu.
°ich hasse mich so dafür°

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 10:52

"Stefan dass ist die Richtige Entscheinung."
er sah zu Rebecca
"Komm nach."
"Und lass die Finger von Elena ich möchte zusehen, wenn sie stirbt."
lächelte er und ging mit Stefan zu sich nach hause

// Ich mache zuerst Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 11:04

Nun wurde er noch von Becca geküsst und tat nichts dagegen. Er blieb einfach starr dort stehen und folgte den Blicken, Worten und Taten der anderen.
Jetzt wollte Klaus gehen doch Rebecca war bei Elena.
"Warte ich hol noch schnell deine Schwester und dann komm ich nach." Sofort verschwand er in Elenas Zimmer und sah nur noch wie Elena auf dem Boden lag und roch das Blut schon. Er sah Becca böse an, doch musste sich beeilen, da er dem Geruch nur schwer wieder stehen konnte.
"Rebekah, liebst du mich, gibst du ihr dein Blut!" Jetzt wartete er das sie folge leistete.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gast am Fr Okt 07 2011, 11:08

Als Elena auch noch den Kuss mitansehen musste konnte sie sich nichtmehr zurück halten. Sie weinte, aber wischte sich ihre Tränen schnell wieder weg, denn sie hatte nicht vor das dieser Rebekha auch noch zu gönnen.

Sie wurde dann von Rebekha reingeschubst und sah sie wütend an "Du bist eine verdammte, kleine, billige Schlampe!" sagte sie wütend. Normalerweise war sie nicht so aber sie konnte nicht anders. Aber als sie hörte das sie mitspielen sollte verstand sie nicht richtig.
Danach wurde sie gebissen und unterdrückte die Schmerzen. Sie würde am liebsten aufschreien aber sie tat es nicht. Sie legte eine Hand an ihren Hals und spürte wie das Blut an ihrem Hals runterfloss.
Bevor sie noch blinzeln konnte war sie schon auf dem Bett. Sie sah den Rubin kurz an, aber sie brachte nichts raus. Als sie nocheinmal gebissen wurde schrie sie vor Schmerz auf.

Sie sah dann Stefan in ihrem Zimmer stehen und guckte ihn verletzt und wütend an "Verschwinde hier! Ich will nichtsmehr mit dir zutun haben, und ihr dreckiges Blut will ich auch nicht" sagte sie. "Tu mir einfach ein gefallen und geh mit deinem neuen Flittchen!"

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Rebekah am Fr Okt 07 2011, 11:16

Das was stefan sagte , wollte sie garde tuhen. doch dan hörte sie was Elena sagte und rümpft die nase.
"Du kannst vroh sein das ich irgendwo in mir doch noch ein Herz habe, den sonnst würde ich nicht alles dafür tuhen das klaus die scheiß verwandlungen nicht machen kann."
zischt sie wütent doch auch sie merkte das Elena schwach war. Also taht sie was was sie voher niemal,s gemacht hatte aus wen sie aus langerweile ein Vampire erschafen wollte.
Sie biss sich ins handgelänk und drückte Eelna gegen ihren arm.
"Trink verdamt dan bin ich weg"

Sie nimmt den Arm weg, und sah Elena an.
"wen ich dich manipuliren könnte würde ich es nun tun aber das kann ich nicht, ich schmeke das eisenkraut."
Sei geht zu stefan und gab ihn erneut ein kuss.
"Elena du musst auf den diamanten auf passen, undzwar mit deinem leben. verschprich mir das du das tuhst, dan halte ich dir klaus vom hals. Und stefan wird mir dabei bestimmt helfen"

sie grinst ihn an und strich mit der hand über seine Wange.
"ich werde euch nun aleine lassen. wie gesagt einer muss auf passen das klaus euch nicht stört"

Sie geht zu stefan und lächelt verständnis voll.
"stefan ich Liebe dich, aber liebe kann man nicht erzwingen, also tuh wenigstens vor klaus so oki?"


Sie sah zu Elena.
"ich hatte nie direckt vor ihn dir weg zu nehmen, aber Klaus wird ihn noch gebrauchen. also musste ich mit spielen. "

Jetzt wurde es ihr doch zu gefühlvoll.
"Also leute bis bald, stefan wir sehen uns nacher bei Klaus. und vergiss nicht. du darfst nicht nach hir richen"

Und damit verschwand sie über den Balkong in die nacht hinaus

________________________________________________


avatar
Rebekah

Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 28.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Elena´s Zimmer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten